Siena

Siena ist einer der schönsten mittelalterlichen Städte Italiens. Im Zentrum der Stadt liegt die berühmte Piazza del Campo, wo der berüchtigte Palio stattfindet, einer der wichtigsten Termine für alle Senesen. Der Palio in Siena ist ein leidenschaftliches Pferderennen, das zweimal im Jahr stattfindet, im Juli und im August. Die Piazza, der muschelförmige Platz, wird vom Palazzo Publico, dem Ratshaus, und dessen Turm, dem Torre del Mangia, dominiert, auf den man über 500 Stufen hinaufsteigen und eine herrliche Sicht über die Stadt geniessen kann. In den Strassen von Siena zu spazieren ist besonders angenehm und suggestiv. Jedes Viertel repräsentiert eine ”Contrada”, des Palio, dessen Wappen oft in den Fenstern und Türen der Häuser und Geschäfte aufgehängt wird. Die Leidenschaft für den Palio von Siena atmet man in jedem Moment und an jedem Ort ein. Es lohnt sich auch, das Museum einer Contrada zu besuchen, um dessen Wesen zu begreifen.