Buonconvento ist historisch gesehen ein Ort der Begegnungen und des Austausches, und sein rechteckiger, früher durch Stadtmauern begrenzter, denkmalgeschützter Grundriss, bewahrt prächtige Gebäude, die Zeugen einer wichtigen Vergangenheit sind. An der Fassade des Rathauses kann man noch immer die 25 Wappen der Bürgermeister sehen, die Buonconvento bis 1270 regierten. Ein Halt lohnt sich sicher beim Museum für sakrale Kunst des Val d’Arbia, in der die Werke von Kirchen und Gemeinden aus dem Gebiet der Crete versammelt sind, wie unter anderem die Arbeiten von Matthew Giovannii, Sano di Pietro, Duccio di Boninsegna und Guidoccio Cozzarelli.

Distanz von Fonte Bertusi: 24 km – 22 Minuten im Auto

Anfahrt von Fonte Bertusi

GPS: +43° 8′ 10.48″, +11° 28′ 46.62″

Parkplatz: Dezimal-Koordinaten 43.136616,11.482306

Höhe: 147 Meter

Touristeninformation: Ufficio Turistico Comunale – Piazzale Garibaldi 2 – Tel. 0577 807181

Festivals und Veranstaltungen:

”Prima luna d’Estate” (erster Mond im Sommer), am dritten Samstag im Juni, steht in der Hauptstrasse ein langer Tisch, an dem gegessen und beliebten Liedern gelauscht wird.

”Trebbiatura sotto le Mura” (Dreschen unter den Mauern), am dritten Sonntag im Juli: historisch-kulturelle Erinnerung an die Art und Weise, wie in den 30er- Jahren gedrescht wurde und ein Abendessen mit typischen Gerichten auf der Piazza.

Markt: Samstags von 8 Uhr bis 13 Uhr

Nicht verpassen: Museo della Mezzadria, ethnographisches Museum der senesischen Halb-Pacht